Elektrosmog

Definition:

Funknetze, Stromkreise und elektrische Geräte verursachen technische Felder. Diese treffen aufeinander, überlagern sich und bilden so immer wieder neue Felder. Es entsteht ein Cocktail, der sogenannte Elektrosmog.

Umgangssprachlich und laienverständlich soll das Wort „Elektrosmog“ die Strahlenbelastung im Lebensumfeld des Menschen beschreiben – das gesamte Einwirken uns umgebender

 

  • Elektrischer Gleich- und Wechselfelder
  • Magnetischer Gleich- und Wechselfelder
  • Hochfrequenter elektromagnetischer Wellen.